Stefanie Lay

Bereits im Vorschulalter entdeckte ich meine Liebe zu den

Pferden und besuchte fast täglich eine anliegende Ponyweide am Garten meiner

Großmutter. Streicheln und Schmusen gehörte quasi zum

"Pflichtprogramm" und auch der eine oder andere Apfel wechselte

seinen Besitzer...

 

Mit 11 Jahren besuchte ich dann meine erste Reitschule und

schnell wuchs der Wunsch nach einem eigenen Pferd oder Pony, der sich auch

schon im Alter von 13 Jahren erfüllte. "Oskar", ein zu diesem

Zeitpunkt 13jähriger Schimmelwallach, wurde unser neues Familienmitglied. Mit

ihm bestritt ich meine ersten ersten Turniere auf E-Niveau. Heute 20 Jahre

später ist Oskar immer noch an meiner Seite und genießt sein Rentnerleben mit

seiner Weidepartnerin Angel.

 

Aufgrund ihrer sportlichen Ambition entstanden auch noch

weitere Reitbeteiligungen, so dass ich meine Reiterfahrungen im Laufe

meiner Jugend weiter ausbauen konnte und

Turniere bis zur Klasse L bestritt. In dieser Zeit absolvierte ich ebenfalls

den Reitpass, die DRA 4 und 5 und wurde bereits mit der Ausbildung von jungen

oder schwierigen Pferden beauftragt. Mit 16 Jahren legte ich meinen ersten

Ausbildungsschein, den "Betreuer im Reitsport" (heutiger

"Trainerassistent") ab, da ich auch gerne andere Menschen in ihrer

reiterlichen Entwicklung unterstützen wollte. Im Alter von 19 folgte dann der

Trainer C und mit 22 Jahren der Trainer B - Leistungssport. Bereits zu dieser

Zeit war mein Ziel, mit der Aus- und Weiterbildung von Reiter und Pferd meinen

Lebensunterhalt zu verdienen. Daher sammelte ich Erfahrungen unter anderem als Praktikantin in

der Landesreit- und Fahrschule Rheinland (Langenfeld) und als Mitarbeiterin des

Landesleistungszentrums Rheinland-Pfalz (Neuwied).

 

Im Laufe der Jahre baute ich mir einen eigenen Kundenkreis

auf und betreibe seit Juni 2011 hauptberuflich meine Reitschule.

 

Bei Interesse stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kontakt